Social Media Recruiter/in

Wer als Social Media Recruiter beziehungsweise Social Media Recruiter arbeiten möchte, sollte zunächst ein Studium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Personalmanagement absolviert haben. Dieses Studium dauert in der Regel drei Jahre und wird mit dem Bachelor abgeschlossen. Studiert man ein bis zwei weitere Jahre, ist es möglich, den Master-Abschluss zu machen. Dies ist aber nicht zwingend nötig. Eine weitere Basis als Zugang zu diesem Beruf ist eine betriebswirtschaftliche Ausbildung von drei bis dreieinhalb Jahren. Beide Lehrgänge müssen dann mit einer Weiterbildung oder Schulung ergänzt werden. Je nach Bildungsträger hat eine solche Weiterbildung eine unterschiedliche Dauer und auch die Kosten variieren stark. So ist es zum Beispiel möglich, dass man bereits als Recruiter beziehungsweise Recruiterin tätig ist und dann eine unternehmensinterne Weiterbildung macht.

Hat man sich entsprechend qualifiziert, kann man im Bereich der Personaldienstleistung arbeiten und zum Beispiel in den Personalabteilungen von Unternehmen aller Branchen arbeiten. Aber auch ein Personalberatungsunternehmen sowie Einrichtungen und Organisationen stellen potenzielle Arbeitgeber dar.

Die Aufgabe eines Social Media Recruiters beziehungsweise einer Social Media Recruiterin besteht darin, neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu finden, die den Ansprüchen des Unternehmens entsprechen. Dabei nutzen sie hauptsächlich Social Media Networks wie Xing, Twitter und Facebook. Aber auch andere Karriere-Portale können dabei genutzt werden. Als Social Media Recruiter beziehungsweise Social Media Recruiter erstellt man also Anzeigen und Gesuche auf verschiedenen Plattformen, organisiert diese und führt eventuell sogar Bewerbungsgespräche durch.

In der Regel ist man allerdings nur dafür verantwortlich, entsprechende Kontakte mit Bewerbern herzustellen und dann weiterzuleiten. Um also kompetente Mitarbeiter zu finden, muss man zunächst entsprechende Bewerbungsformulare erstellen und auf Jobbörsen und Social Media Plattformen für das eigene Unternehmen werben, um daraufhin als Ansprechpartner für die Bewerber zu fungieren. Dabei geht es darum, die besten Mitarbeiter zu finden. Deswegen nimmt man als Social Media Recruiter beziehungsweise Social Media Recruiterin oftmals auch eine Vorselektion vor.