Social Media Manager/in

Möchte man als Social Media Manager beziehungsweise Social Media Managerin tätig sein, sollte man zunächst ein Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften absolvieren. Außerdem ist es möglich, ein Studium zu wählen, das diese Fächer als Schwerpunkt hat. Da die Regelungen zu den Studiengebühren je nach Hochschule und Bundesland verschieden angelegt sind, können die Kosten für ein solches Studium stark schwanken. Die höchste Grenze dieser Beiträge beträgt allerdings 500 Euro. Eine weitere Möglichkeit, Zugang zu dieser Tätigkeit zu bekommen, ist eine Ausbildung mit entsprechender Schulung. Eine solche Schulung kann etwa sechs Wochen dauern und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Dauer und Kosten hängen auch hier vom Bildungsträger ab.

Hat man eine solche Qualifikation erreicht, kann man in Unternehmen aller Wirtschaftszweige arbeiten. Dabei kann es sich also um Unternehmen aus der Industrie, dem Handel und auch der Dienstleistung handeln. Aber auch Betriebe aus dem Handwerk können potenzielle Arbeitgeber darstellen. Eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit sind öffentliche Einrichtungen und Institutionen. Weiter kann man auch bei Organisationen und Verbänden beziehungsweise Vereinen arbeiten.

Als v Social Media Manager beziehungsweise Social Media Managerin ist man für die Organisation der Social Media Ressourcen zuständig. Jedes Unternehmen hat mittlerweile Web-Präsenzen. Dazu zählen Communitys und auch Präsenzen bei Social Media Plattformen wie Xing und Facebook. Als Social Media Manager beziehungsweise Social Media Managerin koordiniert man die Mitarbeiter und Projekte, die online umgesetzt werden sollen. Dabei verwendet man verschiedene Tools, die dabei helfen, die unterschiedlichen Projekte, wie zum Beispiel eine Community erstellen und gleichzeitig bei Xing vertreten zu sein, zu arrangieren. Man erstellt dabei ein Konzept, dass dann zum Beispiel gemeinsam mit der Abteilung für das Marketing umgesetzt wird.

Ebenso arbeitet man an den bestehenden Unternehmenskommunikationen und analysiert die Prozesse im Bereich Social Media innerhalb eines Unternehmens. Dabei kann man zum Beispiel auch in der Personalabteilung arbeiten oder auch im Kundenservice tätig sein.