Social Media Planner/in

Wer als Social Media Planner beziehungsweise Social Media Plannerin tätig sein möchte, sollte ein betriebswirtschaftliches Studium oder eines im Bereich Informatik oder Medien absolviert haben. Dabei ist ein Studium mit Bachelor-Abschluss ausreichend für diese Tätigkeit. Wer allerdings ein bis zwei weitere Jahre studiert, kann den Master-Abschluss erreichen und sich damit für Führungsaufgaben qualifizieren. Ein Bachelor-Studium dauert drei, maximal vier Jahre. Die Kosten für ein solches Studium variieren stark, da es keine einheitliche Regelung der Semesterbeiträge gibt. Als Zugang zu dieser Tätigkeit kann außerdem eine Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung beziehungsweise Schulung dienen. Hier richten sich die Dauer und auch der Preis der Weiterbildung nach dem Bildungsträger.

Hat man eine solche Ausbildung oder ein solches Studium erfolgreich abgeschlossen, kann man für Unternehmen aller Wirtschaftszweige arbeiten. Besonders stellen aber Büros von Unternehmensberatern einen potenziellen Arbeitgeber dar. Außerdem kann man bei Organisationen und anderen Einrichtungen tätig sein.

Als Social Media Planner beziehungsweise Social Media Plannerin plant und konzipiert man den Internetauftritt eines Unternehmens, Betriebes oder einer Organisation bei Social Media Plattformen. Das heißt konkret, dass man zunächst die ideale Plattform für den jeweiligen Auftraggeber oder Arbeitgeber ausfindig macht. Dabei kann es sich um Facebook, Xing, Twitter oder eine ähnliche Plattform handeln. Dann erstellt man ein Profil und den entsprechenden Content. Weiter sorgt man dafür, dass dieses Profil aktuell gehalten wird und prüft, welche Erfolge sich damit verzeichnen lassen.

Ein Social Media Planner beziehungsweise eine Social Media Plannerin weiß außerdem, welche Art von Internetpräsenz das beste Marketing für das jeweilige Unternehmen ist. Dazu müssen sie natürlich erst die bestehende Situation analysieren und eventuelle Schwachstellen identifizieren. Hat man zum Beispiel nur wenig Präsenz bei den Kunden, muss dafür ein neues Konzept entwickelt werden. Als Social Media Planner beziehungsweise Social Media Plannerin arbeitet man also eng mit der Marketing-Abteilung zusammen.