Social Media Referent/in

Wer als Social Media Referent beziehungsweise Social Media Referentin tätig sein möchte, muss meistens zunächst ein Studium im Bereich Werbung, IT, Medien oder Kommunikation absolviert haben. Dabei können die Kosten für das Studium stark schwanken. Hochschulen und Bundesländer regeln individuell die Beiträge für die jeweiligen Semester. Diese dürfen aber landesweit nicht höher als 500 Euro sein. Nach dem Studium von etwa drei Jahren, kann man entweder den Bachelor-Abschluss machen und direkt in das Berufsleben einsteigen, oder aber des Master-Abschluss machen und dazu noch ein bis zwei weitere Jahre studieren.

Eine weitere Möglichkeit, Zugang zu diesem Beruf zu erlangen, ist eine Ausbildung in diesem Bereich. Eine Zusatzqualifikation in Form oder Weiterbildung oder Schulung ist dabei ratsam. Hat man eine solche Qualifikation erreicht, kann man in Unternehmen aller Branchen arbeiten. Darunter fallen also Unternehmen der Industrie, des Handels und auch größere Handwerksbetriebe.

Außerdem kann man bei Organisationen und öffentlichen Einrichtungen arbeiten. Auch Verbände und Vereine können potenzielle Arbeitgeber sein. Als Social Media Referent beziehungsweise Social Media Referentin ist man für die Betreuung und Organisation von Online Kampagnen zuständig. Diese sollen den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens steigern. Außerdem organisiert man Online-Communitys und betreut diese. Das bedeutet auch, dass man für den Content dieser Plattformen zuständig ist, sowie deren Pflege.

Auch die direkte Kommunikation und Interaktion mit Kunden und Usern fällt in diesen Zuständigkeitsbereich. Als Social Media Referent beziehungsweise Social Media Referentin muss man außerdem den Manager für Social Media unterstützen und mit ihm die Online-Marketing-Maßnahmen durchführen. Das bedeutet zum Beispiel die Koordination der Mitarbeiter und die Prüfung derer Arbeiten. Außerdem muss man die internen Anfragen im Bereich Social Media beantworten und die Mitarbeiter gegebenenfalls schulen. Weiter ist man für die organisatorischen Aufgaben zuständig und recherchiert neue Themen und Trends im Bereich Online Marketing.